Leckere Rezepte!!!

Kong, das wunderbare Ding!!
Kongs gibt es in allen Größen, für Welpen kleiner Rassen bis hin zur deutschen Dogge.
Wählt die Konggröße immer nach der Zungenlänge eures Hundes aus. Er sollte mit dieser bis zum Boden des Kongs gelangen.
Kongs sind super Beschäftigungsspielzeuge für Hunde. Alles was mit Kauen oder Lecken zu tun hat beruhigt den Hund. Ebenso ein fantastisches Werkzeug, um Stress ab zu bauen!Außerdem kann man den Kong mit den unterschiedlichsten Dingen befüllen, so das für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Grundrezepte ganz einfach....

Rezept Nr.1) Der Käsekong
Befüllung des Kongs mit Schmelzkäse…kurz in die Mikrowelle, Abkühlen lassen ,…fertig
(Varianten mit Schmelzkäse oder anderen Käsesorten kommen natürlich auch gut an)

Rezept Nr.2) Der Leberwurstkong
Absolutes Highlight für viele Hunde ist unsere gute Leberwurst. Leberwurst gut an die Wände des Kongs bestreichen und zack fertig ist dieses tolle Highlight für euren Liebling .

Rezept Nr.3) Der Eierkong

Auch Eier könnt ihr in den Kong einfüllen. Dafür das untere Loch des Kongs mit einem Stöpsel verschließen, das rohe Ei hineinfüllen, kurz in die Mikrowelle und zack ist der Eierkong nach Abkühlen einsatzbereit

Rezept Nr.4) Die Eiskongs
Der Einsatz der gefrorenen Kongs ist für heiße Sommertage genial.Empfehelnswert ist die Gabe dieses Kongs lieber im Außenbereich(im Garten,Balkon,Terrasse)
Variante 1)Brühe zubereiten ,abkühlen lassen und in den Kong schütten(den unteren Bereich des Kongs verschließen),ab in die Truhe…fertig ist das beliebte Eis für unsere Vierbeiner !


Weitere Rezepte mit superklassen Kongfüllungen findet ihr im Internet. Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren.

Meine Angebote  richten sich an alle Hundehalterteams, die  sich für eine respektvolle, positive Ausbildungsmethode entschieden haben. Eine gute, vertrauensvolle Bindung liegt dem Training zugrunde. Bedürfnisorientierte Marker werden in dem ganzheitlichen Training eingesetzt.
Beim Training geht es um Lernen mit Spaß, Wissen und Erfolg, denn nur so kann ein nachhaltiger Lernerfolg stattfinden.

Zu jedem Training gehören auch theoretische Inhalte, die sie als Hundehalter ,als Grundlage des Training wissen müssen.

Ich freue mich auf Euch und Eure Fellnasen;-)!